Klemsy - Fotolia

F

Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg für Softwareentwickler und Tester

Es ist verlockend anzunehmen, dass die besten Entwickler diejenigen sind, welche die meiste Erfahrung haben. Doch Kommunikation ist ebenso wichtig.

Welche ist die wichtigste Fähigkeit, die ein Softwareentwickler und Tester lernen sollte?

Viele würden wohl sagen, dass die Antwort Automatisierung, Programmierung/Scripting, das Schreiben guter Testfälle oder Liebe zum Detail ist. Es besteht kein Zweifel, dass jeder oder alle dieser Fähigkeiten wertvoll für die Karriere eines Softwareentwicklers sind.

Auf einer Softwareentwicklungskonferenz im Frühjahr 2016 habe ich eine komplett andere Antwort erhalten. Praktisch jeder Redner auf dem Podium gab die gleiche Antwort: die wichtigste Fähigkeit eines Softwaretesters ist es, mit Kollegen und dem Management effektiv zu kommunizieren.

Allerdings ist Kommunikation keine technische Fähigkeit. Zwar gibt es eine Vielzahl von technischen Fähigkeiten, die einem zu einer erfolgreichen Karriere verhelfen, doch die Kommunikationsfähigkeit ist Grundvoraussetzung für alle Testarten. Kommunikation ist nicht nur wichtig für die Karriere, sondern auch in jeder anderen Rolle, die man innerhalb des Unternehmens einnimmt.

Mehr zum Thema Softwareentwicklung:

Auf was man bei Plattformen für die Mobile-Anwendungsentwicklung achten sollte.

Acht Kriterien für die Auswahl von Mobile-App-Entwicklung-Tools.

App-Entwicklungs-Frameworks und -Plattformen erleichtern Entwicklern das Leben.

Wie SDK-Updates die Softwareentwicklung in der AWS-Cloud beeinflussen.

Warum ist Kommunikation wichtig? Auch wenn man der beste und effektivste Softwaretester ist, muss man Menschen von den Ergebnissen und seinen Empfehlungen überzeugen können, da diese sonst nicht wirksam umgesetzt werden können.Wie die MIT-Forscherin Sherry Turkle in ihrem Buch Reclaiming Conversation schreibt, sind Daten der Anfang für ein Gespräch und nicht die Zusammenfassung. Damit möchte sie sagen, dass Daten keine Geschichte erzählen, sondern Menschen erzählen die Geschichte mit den Daten als Kulisse.

Wie kann man diese Fähigkeit ausbauen und ein besserer Kommunikator werden? Als erstes sollte man zuhören. Häufig scheitert man daran, die Position oder den Standpunkt des anderen zu verstehen, und wirbt lediglich für die eigene Meinung und Idee, ohne Rücksicht auf Kollegen zu nehmen. Diese haben ebenfalls gute Ideen, auch wenn die Lösung von einer anderen Richtung aus angegangen wird. Man ist bei der Reaktion auf Menschen besser positioniert, wenn man ihren Standpunkt nachvollziehen kann.

Als zweites sollte man auf Logik und nicht auf Emotionen setzen. Wenn ein Standpunkt durch Fakten gestärkt werden kann, sollten sie verwendet werden. Die Schlussfolgerungen sollten auf Fakten basieren, womit man seine Position definiert und diese dadurch stärkt.

Schließlich ist Organisation wichtig. Wenn man nicht organisiert ist, ist dies respektlos gegenüber den Kollegen. Man sollte sicherstellen, für eine professionelle Diskussion vorbereitet zu sein und seine Position genau zu kennen. Das sind drei kleine aber wichtige Tipps, um ein guter Softwaretester zu sein.

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im Oktober 2016 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Software-Entwicklung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close