Melpomene - Fotolia

F

Wie wichtig ist ALM-Automatisierung im DevOps-Ansatz?

Automatisierung ist der Schlüssel für modernes DevOps und Application Lifecycle Management (ALM). Doch wie passt dies in die Entwicklungsphasen?

Automatisierung ist der Schlüssel für modernes DevOps und Application Lifecycle Management (ALM). Auch wenn es mit virtuellen Maschinen noch eine Herkulesaufgabe war, ermöglichen Container nun DevOps-Teams die Automatisierung. Mit dem Aufkommen von Docker wird ALM-Prozessautomatisierung eher möglich und notwendig.

Werfen wir einen Blick darauf, wie Container die Automatisierung in jedem Schritt des Software-Delivery-Lebenszyklus verändert.

Automatisierte Container Image Builds

In einer DevOps-Umgebung wird Code häufig mehrmals am Tag überprüft. Jedes Mal, wenn Code dem Repository hinzugefügt wird, muss er in ein Container Image eingebaut und dieses in das Repository geschoben werden. Dies ist ein wichtiger erster Schritt bei der Automatisierung der Software-Pipeline.

Zum Glück gibt es mittlerweile Tools, um die Automatisierung von ALM zu ermöglichen. Dieser erste Schritt kann durch ein kontinuierliches Integrations-Tool wie Jenkins automatisiert werden. Andere Plattformen (Puppet und Google Cloud Platform) lassen sich mit Jenkins integrieren, um automatisierte Container Image Builds zu liefern.

Automatisierte Testinfrastruktur

Testing ist ein weiterer entscheidender, wenn auch schwieriger Teil der DevOps-Strategie, in der Automatisierung ins Spiel gebracht werden muss.

Selenium ist eines der führenden Testautomatisierungs-Frameworks. Die Einrichtung eines Selenium Grids ist jedoch eine komplexe Aufgabe: Es erfordert eine manuelle Konfiguration von Grid-Knoten und ist nicht skalierbar. Zum Glück kann man mit Docker Container Images für Selenium Knotenpunkte und Knoten für jeden Browser herausziehen. Außerdem lassen sich die Tests steuern, indem Selenium Grid mit Kubernetes verwaltet wird. Mit den erweiterten Auto-Skalierungsfunktionen von Kubernetes lassen sich Knoten für Selenium Grid nach Bedarf hinzufügen.

Automatisiertes Deployment

Deployments haben aus verschiedenen Gründen Ausfallzeiten. Container ermöglichen eine Technik mit dem Namen Blue Green Deployment, die dazu beitragen kann, zuverlässige Releases zu pflegen. Dies setzt voraus, dass man zwei identische Umgebungen hat: eine, welche die aktuelle Version der Anwendung hostet, und eine andere für die neue Version. Sobald das Release fertig ist, kann man den Proxy wechseln, um den gesamten Traffic auf die neue Version der Anwendung umzuleiten. Benutzer bemerken die Freigabe nicht.

Wo Automatisierung in das Application Lifecycle Management (ALM) passt.
Abbildung 1: Wo Automatisierung in das Application Lifecycle Management (ALM) passt.

Doch dies ist eine ressourcenfressende Aufgabe und erfordert sowohl die Erstellung als auch die Abschaltung virtueller Maschinen (VM). Das ist teuer und zeitaufwendig, da es doppelt so viele VMs benötigt. Mit Containern lässt sich die Erstellung und Bereinigung von Containern jedoch leicht automatisieren. Dies macht es möglich, Blue Green Deployments ohne Probleme zu betreiben. Auf diese Weise kann jedes Unternehmen Continuous Delivery erreichen und muss nicht mehr bei Continuous Integration aufhören.

Fazit: Automatisierungsregeln

ALM-Prozessautomatisierung kann den Erfolg von Anwendungen entscheidend prägen. Container bringen Automatisierung auf ein neues Level. Ob es sich nun um Builds, die Verwaltung von Testinfrastrukturen oder die Sicherstellung von reibungslosen Releases handelt: Automatisierung ist für alle Schritte der Schlüssel zum Erfolg.

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im September 2017 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Software-Integration

Dem Gespräch beitreten

1 Kommentar

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

Wir beabsichtigen bei uns Polarion im Bereich Test Management einzuführen... Haben Sie auch darin Erfahrung / Empfehlungen?
Abbrechen

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close