Definition

Microsoft SharePoint 2016

SharePoint 2016 ist ein Dokumenten-Management und Collaboration-Tool von Microsoft und Nachfolger von SharePoint 2013. Wie SharePoint 2013 wird auch SharePoint 2016 in der Cloud als Teil der Office-365-Suite unter dem Namen SharePoint Online angeboten. Die lokale Version wird als SharePoint 2016 verkauft.

Mit SharePoint 2016 hat Microsoft SharePoint auf ein eher traditionelles Dokumenten-Management-Tool reduziert. Andere Funktionalitäten wie Collaboration, Social Media und die Unternehmenssuche wurden in Anwendungen wie Delve, Office Graph, Sway und Yammer innerhalb von Office 365 migriert.

Während Microsoft sich bei seiner Entwicklungs-Roadmap hauptsächlich auf SharePoint Online konzentriert, wird es weiterhin lokale Versionen von SharePoint veröffentlichen. Der Grund dafür liegt vor allem in den Compliance-Anforderungen der Kunden. Diese verlangen, das bestimmte Daten lokal gehalten werden müssen. Ein weiterer Grund, warum Microsoft die On-Premise-Version nicht aufgeben will, liegt darin, dass nicht alle Unternehmen ihre Daten auf einen Schlag in die Cloud migrieren wollen oder können.

Im Mittelpunkt von SharePoint 2016 stehen Hybridfunktionen, die den Austausch mit der Cloud verbessern sollen. Zudem erweitert Microsoft die neue Version um Sicherheits- und Compliance-Funktionen. Auch der Zugriff auf mobile Inhalte und Anwendungen wurde verbessert. Zu den wichtigsten Weiterentwicklungen von SharePoint 2016 gehören:

  • Neue hybride Möglichkeiten: Mit der zunehmenden Verbreitung der Hybrid Cloud gibt es eine bessere Integration und Verbindung mit Office-365-Tools. Obwohl eine Hybrid-Suche noch aussteht, können SharePoint-2016-Benutzer Office-365-Services wie Delve, Sway und Office Graph ebenso wie SharePoint 2013 User verwenden.
  • App Launcher: SharePoint 2016 führt den App Launcher ebenso ein wie Änderungen an der Benutzeroberfläche, die an die Office-365-Nutzerphilosophie angepasst wurde.
  • SharePoint-Infrastruktur- und Leistungsverbesserungen: Die Leistung von SharePoint und die Geschwindigkeit ist mit der neuen Version deutlich besser geworden.
  • MinRoles: Administratoren können jetzt nur noch diejenigen Rollen installieren, die sie auf bestimmte SharePoint-Server haben möchten.
  • Zero Downtime Patching: Mittels Zero Downtime Patching erfolgt das Einspielen von Updates ohne Downtime.
  • Erhöhte Dateigröße für Uploads: Benutzer können nun die vorherige Grenze von zwei GB für Dateien überschreiten. Obwohl es keine wirkliche Schranke gibt, hat Microsoft dringend empfohlen, bei zehn GB zu bleiben.
  • Schnelle Erstellung einer Website: Unternehmen können neue Sites in Sekunden erstellen und starten.
  • Compliance-Funktionen: Das In-Place Policy Hold Center und das Compliance Center ermöglichen es Administratoren, Richtlinien zu erstellen und sie auf ihrer SharePoint-Umgebung anzuwenden.
  • Mobile SharePoint: Für Tablets ist nun eine berührungsfreundliche Schnittstelle verfügbar.

Die SharePoint 2016 Preview wurde im August 2015 veröffentlicht, eine allgemein verfügbare Version soll noch 2016 erscheinen.

Diese Definition wurde zuletzt im September 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Sharepoint-Management

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

Dateiendungen und Dateiformate

Gesponsert von:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close