Definition

Procurement Software

Procurement Software (der wörtlich übersetzte Begriff Beschaffungssoftware ist wenig verbreitet) ist ein Computerprogramm oder eine Suite, mit der eine Organisation die Prozesse des Materialeinkaufs automatisieren und ein elektronisches Verzeichnis des Lagerbestands führen kann.

Procurement Software kann Bestellungen generieren, den Bestellvorgang online ausführen, Rechnungen mit den erhaltenen Materialien abgleichen und alle Rechnungen elektronisch bezahlen. Procurement Software ermöglicht in der Regel folgende Funktionen:

  • Eine bedarfsabhängige Bestellung aufgeben, die vom zuständigen Personal initiiert wird.
  • Eine Bestellung verifizieren, die von einem Händler vervollständigt wird.
  • Eine anstehende Bestellung entsprechenden Mitarbeitern zur Genehmigung oder Ablehnung vorlegen.
  • Die Übertragung elektronische Bestellungen automatisch ausführen.
  • Erinnerungen erstellen, um die letzten Bestellungen zu bestätigen (oder die jüngsten Stornierungen zu bestätigen).
  • Eine Bestandsaufnahme der Waren machen, um einen Leerstand zu verhindern.
  • Finanz- und bestandsbezogene Transaktionen ausführen, wenn das Material eintrifft.
  • Daten sammeln und Trends analysieren, um die Rentabilität zu maximieren oder zu verbessern.
  • Die Verwaltung rationalisieren und über mehrere Plattformen hinweg standardisieren.
Diese Definition wurde zuletzt im März 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Business-Software

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close