Definition

Structured Query Language (SQL)

Structured Query Language (SQL) ist eine Standard-Programmiersprache zum Abrufen und Aktualisieren von (relationalen) Datenbanken. Die Bezeichnung SQL wird mittlerweile als eigenständiger Name aufgefasst, leitet sich ursprünglich aber vom Vorgänger SEQUEL (Structured English Query Language) ab.

Obwohl SQL sowohl ANSI- als auch ISO-Standard ist, unterstützen viele Datenbankprodukte SQL mit proprietären Erweiterungen neben der Standardsprache. Queries oder Abfragen haben die Form einer Befehlssprache mit der man unter anderem Daten auswählen (select), einfügen (insert), aktualisieren (update) und deren Speicherort erfahren kann. Die Syntax der Datenbanksprache ist relativ einfach und semantisch an die englische Umgangssprache angelehnt.

SQL bietet eine Programmierschnittstelle, so dass es sich mit anderen Sprachen kombinieren lässt. Hierzu zählen zum Beispiel C, C++, COBOL, Ada aber auch objektorientierte Programmiersprachen wie Java und C#.

Diese Definition wurde zuletzt im Juni 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Datenbank-Management-Systeme (DBMS)

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close