Pro+ Premium-Inhalte/E-Handbooks

Vielen Dank, dass Sie sich angemeldet haben.
Öffnen Sie Ihren Pro+-Inhalte unten
Juli 2017

Anwendungen mit Microservices entwickeln

Gesponsert von SearchEnterpriseSoftware.de

Microservices bestehen aus unabhängigen Services, die über Programmierschnittstellen kommunizieren und sich in verschiedenen Anwendungen einsetzen lassen. Jeder Microservice konzentriert sich dabei auf seine bestimmte Domäne. Das spiegelt sich auch in der Arbeit mit der Technologie wieder, da kleine, unabhängige Teams die Hoheit über ihre Services haben. Dennoch werden Microservices noch selten eingesetzt, obwohl sie die Entwicklung agiler gestalten. Im ersten Artikel dieses E-Guides beschreiben die beiden Autoren die Natur von Microservices und wie sie sich flexibel einsetzen lassen. Im zweiten Beitrag wird erläutert, wie sich serviceorientierte Architekturen (SOA) und Webservices für das Microservices-Management einsetzen lassen. Setzt man Microservices für seine Entwicklungen ein, steht die Leistungsoptimierung ganz oben auf der Agenda, um noch mehr aus der Anwendung zu holen. Mit dieser Thematik setzt sich der dritte Artikel auseinander. Schließlich wird im letzten Artikel erklärt, wie sich Microservices optimal testen lassen.

Inhaltsverzeichnis

  • Microservices verändern die Organisation und fördern Innovationen in Unternehmen
  • SOA und Webservices zur Verbesserung des Microservice-Managements zusammenführen
  • Wie sich die Leistung von Microservices und Cloud-Anwendungen optimieren lässt
  • Microservices testen: Auf diese Punkte sollten Sie achten