Natalia Merzlyakova - Fotolia

Die Hybridsuche in Microsoft SharePoint einrichten und verwenden

Microsoft hat die Hybridsuche aus SharePoint Online in SharePoint Server 2013 und SharePoint 2016 eingeführt. So richten Sie die Hybridsuche ein.

Dieser Artikel behandelt

Sharepoint-Management

Unternehmen nutzen heute immer häufiger Cloud-Anwendungen und Programme wie SharePoint werden zunehmend in die Wolke verlagert. Doch breit akzeptiert wird die Cloud nicht von allen. Manchmal aus regulatorischen Gründen, manchmal aus Sorge um eine Datenschutzverletzung, weigern sich Unternehmen, ihre Daten aus SharePoint in die Cloud zu migrieren. Die meisten Organisationen haben sich daher für eine hybride SharePoint-Implementierung entschieden, bei der kritische Unternehmensdaten auf den eigenen Servern verbleiben und nur unkritische Daten in die Cloud verlagert werden.

Allerdings verursacht ein inkrementeller Ansatz Probleme bei Unternehmen, die SharePoint sowohl im eigenen Haus als auch in der Cloud betreiben. Während es vor der Cloud-Einführung möglich war, Inhalte relativ leicht mit der On-Premise-Version zu durchsuchen, gestaltet sich die präzise Suche in der Cloud problematisch. Bis heute sind SharePoint-Suchfunktionen nicht in der Lage, den Inhalt beider Standorte zu berücksichtigen. Zum Glück führt Microsoft in Office 365 hybride Suchfunktionen ein.

Bisher steht die Hybridsuche allerdings nur als Preview-Funktion zur Verfügung. Sie wurde im August 2015 mit dem Public Update für SharePoint 2013, der SharePoint Server 2016 IT Preview und der SharePoint Server 2016 Beta 2 eingeführt.

Weil die Hybridsuche (Cloud Hybrid Search) noch im Beta-Test ist, können zwei Probleme auftreten. Erstens: Wenn die lokalen SharePoint-Daten zu schnell durchsucht werden, kann Office 365 den Prozess, der die Daten an den Office-365-Index liefert, drosseln. Dies verlangsamt die Suche beträchtlich. Zweitens: Es gibt eine weiche Grenze von rund zwei Millionen Artikel, die beim lokalen Inhalt indiziert werden können. Wenn Sie diese Grenze überschreiten, funktioniert der Index wahrscheinlich nicht mehr.

Die Hybridsuche in SharePoint einrichten

Damit die hybride Indizierung funktioniert, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen. Zunächst sollten Sie eine von Microsoft unterstützte Version von SharePoint in ihrer Umgebung laufen haben. Sie brauchen außerdem ein Office-365-Abonnement mit Zugriff auf SharePoint Online. Darüber hinaus müssen Sie einen Mitgliedsserver einrichten, der sich in der gleichen Active-Directory-Gesamtstruktur befindet wie der SharePoint-Server. Zudem muss dieser Server so konfiguriert werden, dass er die Verzeichnissynchronisierungsdienste zur Verfügung stellt. Wenn Sie diese Anforderungen nicht erfüllen, wird die Suche nicht funktionieren, und die Synchronisierung der Verzeichnisse schlägt fehl.

Schließlich brauchen Sie noch PowerShell-Skripte, die Sie von der Microsoft-Website bekommen. Der wichtigste Schritt, damit die Hybridsuche funktioniert, ist die Erstellung einer Cloud Search Service Application, die Microsoft kurz als Cloud SSA bezeichnet. Pro SharePoint-Farm müssen Sie nur eine Cloud SSA erstellen. Zusätzlich zur Cloud SSA sollten Sie eine Active-Directory-Synchronisierung zwischen der lokalen Gesamtstruktur und Office 365 einrichten. Sie müssen außerdem ein Suchdienstkonto erstellen.

Sobald die Basisinfrastruktur implementiert ist, richten Sie im Anschluß eine Server-zu-Server-Authentifizierung zwischen Ihrem lokalen SharePoint und Ihrem SharePoint-Online-Abonnement ein. Dazu installieren Sie auf dem lokalen SharePoint-Server den Microsoft Online Services-Anmelde-Assistent und das Azure Active Directory Modul für PowerShell. Sobald diese Komponenten installiert sind, verwenden Sie das PowerShell-Skript Onboard-HybridSearch.ps1 für die Aktivierung der Server-zu-Server-Authentifizierung.

Die Suche nach SharePoint-Inhalten funktioniert ähnlich wie sonst auch. Tatsächlich werden Sie sich wahrscheinlich nicht einmal über die Aktualisierung aller SharePoint-Farmen Sorgen machen müssen, weil Sie sowohl die SharePoint 2007, 2010 und 2013 Content Farm indizieren können.

Auch wenn mehrere Komponenten vorhanden sein müssen, damit die Hybridsuche funktioniert, ist die Sucharchitektur überraschend einfach. Wie Sie sich erinnern, ist die Cloud SSA die Schlüsselkomponente, die die ganze Arbeit macht. Die Cloud SSA kann lokale SharePoint-Inhalte durchsuchen und dann den Index hinzufügen. Der Index befindet sich bei Office 365. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass Sie einen Index in Ihrem Rechenzentrum halten müssen. Der gleiche Index wird für die Suche von Inhalten aus SharePoint Online verwendet.

Um eine zu lange Suchdauer zu verhindern, empfiehlt Microsoft, dass Nutzer die Suchoperationen vom SharePoint Online Suchcenter aus initiieren. Es ist auch möglich, eine Hybridsuche über ein Website-Suchfeld auszuführen, aber dies verbraucht mehr Ressourcen als die Suche direkt aus SharePoint Online. Wenn ein Benutzer von einem lokalen Website-Suchfeld aus sucht, wirkt der Cloud SSA als Proxy, der den Suchauftrag an den SharePoint-Online-Index sendet und die Suchergebnisse zurück an den Benutzer liefert.

Fazit

Die Hybridsuche ermöglicht es Benutzern, mit einem einzigen Suchauftrag sowohl lokale als auch Online-Inhalte abzufragen – auch dann, wenn ein Unternehmen alte SharePoint Server im Rechenzentrum laufen hat. Das Beste dabei: Microsoft hat angedeutet, dass die Hybridsuche mit dem Office Graph kompatibel ist und Delve – ein Office 365 Such- und Discovery-Dienst – sowohl mit Daten von einer lokalen SharePoint-Farm als auch von SharePoint Online bestückt werden kann.

Mehr zum Thema Microsoft SharePoint:

Welche Dateitypen werden bei einer SharePoint-Online-Migration blockiert?

Die Grenzen von Microsoft SharePoint Online in verschiedenen Office 365 Plänen.

Wie Sie Inhalte in Microsoft SharePoint 2013 mit Outlook 2013 synchronisieren.

Welche neuen Funktionen bietet Microsoft SharePoint 2016?

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im März 2016 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Sharepoint-Management

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close