News

SAP ERP Foundation Extension: Schneller Einstieg mit ERP, HANA, Analytics und Co.

Dr. Andreas Schaffry

SAP ERP Foundation Extension ist ein Produktpaket, das auf einer SAP-ERP-Lösung basiert, die für den Betrieb auf der In-Memory-Datenbank SAP HANA optimiert ist. Es deckt die Kernprozesse in den Bereichen Finanz- und Personalwesen, Fertigung, Beschaffung, Vertrieb oder Compliance ab. In dem Lösungsangebot sind zudem verschiedene Applikationen gebündelt. Dazu zählen im Bereich Business Analytics Komponenten aus dem SAP BusinessObjects-Business-Intelligence-Portfolio, mobile Apps aus SAP Fiori für Gelegenheitsanwender, SAP NetWeaver Process Integration zur Einbindung vorhandener Altanwendungen und die SAP Cloud for Sales-Lösung. Sicherheits- und Compliance-Aspekte werden mit SAP Access Control für die Zugangskontrolle und mit SAP NetWeaver Single Sign-On abgedeckt. Hinzu kommen noch industriespezifische Best Practices.

SAP ERP Foundation Extension soll vor allem schnell wachsenden Unternehmen den Einstieg in die SAP-Welt erleichtern. Das Angebot richtet sich aber auch an SAP-Kunden, die eine Migration ihrer bestehenden SAP-Installation vorhaben. SAP ERP Foundation Extension kann in einer bestehenden On-Premise-Installation, in einem hybriden Cloud-Modell oder in einer privaten Cloud, wie etwa dem SAP HANA Enterprise Cloud Service, betrieben werden. Die Implementierung von SAP ERP Foundation Extension wird durch verschiedene SAP Rapid Deployment Solutions beschleunigt, die entweder von SAP Consulting oder einem der weltweit 3.700 SAP Service Partner bereitgestellt werden.


Ihre Meinung zum Artikel Kommentar

Teilen
Kommentare

    Ergebnisse

    Tragen Sie zu dem Gespräch bei

    Alle Felder sind erforderlich. Kommentare werden unterhalb des Artikels erscheinen.