News

Gartner Magic Quadrant: SAP Services als führender Provider positioniert

Dr. Andreas Schaffry

Das US-amerikanische IT-Research- und Beratungsunternehmen Gartner hat SAP Services in seinem „Magic Quadrant for SAP Implementation Service Providers“ als führenden Anbieter („Leader“) positioniert. Dies

    Kostenlose Registrierung notwendig

    • Um diesen Artikel vollständig zu lesen, melden Sie sich bitte kostenlos an. Falls Sie schon ein Mitlgied sind, loggen Sie sich einfach oben links auf der Webseite an.

      Mit dem Absenden bestätige ich, dass ich die Bedingungen und die Einverständniserklärung gelesen habe und diese akzeptiere.

teilt der Softwarehersteller in einer aktuellen Meldung mit. Mit der Einordnung in den Leader-Quadranten attestiere Gartner der SAP sowohl eine hohe Marktpräsenz („Ability to Execute“) als auch einen zukunftsorientierten Weitblick („Completeness of Vision“). Die Einordnung in den Leader-Quadrant erfolgte anhand der Untersuchung und Bewertung von SAP Services, dem SAP-Geschäftszweig für Implementierungs- und Beratungsdienstleistungen.

Gartner hat SAP Services im „Magic Quadrant for SAP Implementation Service Providers“ als Leader eingestuft – jedoch weit hinter Accenture, IBM, Capgemini und Deloitte. (Quelle: Gartner)

Der US-Marktforscher bezeichnet Service-Provider als führende Anbieter (Leader), die sich durch gute Leistungen hervortun, Marktanteile gewinnen, eine klare Vorstellung von der Marktentwicklung haben und ihre Kompetenzen laufend verbessern und erweitern. Anbieter, die im Leader Quadrant positioniert sind, verfügen über global tätige Kunden bei denen sie komplexe SAP-Programme implementiert haben, die Veränderungsprozesse unterstützen.

Laut Gartner biete SAP Services ein umfassendes Leistungsspektrum an, das auf Kundenanforderungen zugeschnitten ist und treibe die Markteinführung neuer SAP-Lösungen voran. Hierfür gebe es innerhalb der Serviceorganisation mit der Next-Generation-Services-(NGS)-Gruppe eine eigene Einheit. Hinzu komme ein tiefes SAP-Produkt- und -Technikwissen. Allerdings gebe es Unsicherheiten bei umfassenden Business-Transformationsprogrammen mit zahlreichen Prozessänderungen. Bemängelt werden bei SAP Services außerdem die beschränkten Kenntnisse bei den IT-Technologien anderer Hersteller.


Ihre Meinung zum Artikel Kommentar

Teilen
Kommentare

    Ergebnisse

    Tragen Sie zu dem Gespräch bei

    Alle Felder sind erforderlich. Kommentare werden unterhalb des Artikels erscheinen.