News

Aufgehübscht: SAP bringt neue Version von SAP BusinessObjects BI auf den Markt

Dr. Andreas Schaffry

SAP hat die Version 4.1 der Business Intelligence (BI)-Plattform SAP BusinessObjects BI auf den Markt gebracht. Das aktuelle Release ist ab sofort verfügbar. Das teilte der Softwarekonzern auf der SAP BusinessObjects-Anwenderkonferenz

    Kostenlose Registrierung notwendig

    • Um diesen Artikel vollständig zu lesen, melden Sie sich bitte kostenlos an. Falls Sie schon ein Mitlgied sind, loggen Sie sich einfach oben links auf der Webseite an.

      Mit dem Absenden bestätige ich, dass ich die Bedingungen und die Einverständniserklärung gelesen habe und diese akzeptiere.

(9. bis 11. September 2013) mit, die in Anaheim in Kalifornien (USA) stattfindet.

Die Version 4.1 von SAP BusinessObjects BI bietet laut SAP erweiterte Funktionalitäten im „Objects“- und im „Components“-Browser, um in den Dashboards Auswertungen stärker personalisieren und noch besser visualisieren zu können. Ebenso gibt es verbesserte Möglichkeiten für den mobilen Zugriff auf die BI-Dashboards mit einem iOS- oder Android-basierten Smartphone oder Tablet. SAP liefert hierfür ein Software Development Kit (SDK), mit dem für diese Mobilgeräte neue Komponenten entwickelt werden können, die auf der Auszeichnungssprache HTML5 basieren.

Zudem arbeite die aktuelle Version von SAP BusinessObjects BI auch mit der Collaboration-Plattform SAP JAM zusammen. Zum Beispiel könnten über Collaboration-Aktivitäten jetzt Crystal-Reports und Web-Intelligence-Dokumente erstellt und versendet werden. Darüber hinaus würden mehr als 140 unterschiedliche OLAP-Datenquellen unterstützt und ebenso Big-Data-Analysen unter dem Amazon Web-Service „Elastic MapReduce“ (Amazon EMR) und unter Hadoop Hive. Die aktuelle Version von SAP BusinessObjects BI soll für Unternehmen jeder Größe geeignet sein. SAP bietet diese zusammen mit dem SAP Crystal Server 2013 in einer Edge- und einer Enterprise-Edition an, die sowohl als On-Premise-Installation betrieben als auch im On-Demand-Modell bezogen werden können.

Sämtliche Neuerungen zu SAP BusinessObjects BI in der Version 4.1 sind in einem PDF-Dokument zusammengefasst, das im SAP-Helpportal heruntergeladen werden kann.


Ihre Meinung zum Artikel Kommentar

Teilen
Kommentare

    Ergebnisse

    Tragen Sie zu dem Gespräch bei

    Alle Felder sind erforderlich. Kommentare werden unterhalb des Artikels erscheinen.