SAP gibt SAP Mobile Platform für den Betrieb mit Apple iOS 7 frei

Die SAP Mobile Platform kann jetzt mit Apples iOS 7 zusammenarbeiten. Es werden wichtige Security-Funktionen des mobilen Betriebssystems unterstützt.

SAP unterstützt auf seiner mobilen Plattform ab sofort Schlüsselfunktionen des mobilen Betriebssystems Apple iOS 7. Dazu zählen Funktionen für das Single Sign-on (SSO), die sichere Kommunikation mit internen Servern durch VPN und die Konfiguration von Enterprise-Apps. SAP hat dazu nach eigenen Angaben das iOS 7 für den Betrieb von Enterprise-Apps auf der SAP Mobile Platform validiert, ob im On-Premise- oder im Cloud-Modell. Darüber hinaus kündigte der Softwarekonzern an, auch mobile SAP-Apps sowie das Produktportfolio „SAP Mobile Secure“ iOS-7-fähig zu machen. SAP Mobile Secure besteht aus der Mobile-Device-Management-Lösung SAP Afaria, der Mobilanwendung „SAP Mobile Documents“ für die Dokumentensicherheit und der „SAP Mobile App Protection by Mocana“ zur Absicherung mobiler Apps.

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Mobile Apps

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close