Hitachi Data Systems baut Angebot für SAP HANA aus

Hitachi hat neue Hardware für die Verwendung mit SAP HANA vorgestellt. Im Zentrum der Ankündigung steht Unified Compute Platform (UCP) Select.

Dieser Artikel behandelt

SAP ERP

Hitachi Data Systems hat auf der SAP TechEd neue Produkte für die Verwendung mit Hana angekündigt. Speziell die Hitachi Unified Compute Platform (UCP) Select stand dabei im Fokus. Anwender von SAP Business Suite on Hana können ihre Workloads nun mit UCP Select abarbeiten. Die SAP-zertifizierte Lösungen ist mit einem, zwei oder vier Terabyte erhältlich.

Möchten SAP-Kunden sehr große Datenmengen analysieren, können sie Nodes mit bis zu einem Terabyte verwenden. Zudem unterstützt die Lösung Workloads mit bis zu 80 Terabyte unkomprimierter Daten sowie Echtzeit-Analysen mit bis zu 16 Terabyte. Damit die Daten unterbrechungsfrei verarbeitet werden, garantiert Hitachi synchrone Replikationen mit der Lösung TrueCopy. Neu ist zudem, dass UCP Select Hitachi Accelerated Flash unterstützt.

Anwender können ihre In-Memory-Appliance entweder im Zusammenspiel mit der Virtual Storage Platform (VSP) oder Hitachi Unified Storage VM (HUS VM) nutzen. Die Angebote lassen sich nach Angaben des Hardwarespezialisten in bestehende Server- und Speicherumgebungen integrieren. Für Kunden, die ihre Anwendungen in die Cloud portieren möchten, unterstützt Hitachi SAP NetWeaver Landscape Virtualization Management. Backups sind über die UCP-Integration von Symantec NetBackup gewährleistet.

Schließlich hat Hitachi eine Referenzarchitektur für die Apache Hadoop basierend auf x86-Rack-Servern (220S) und der Cloudera-Hadoop-Distribution im Repertoire. Daneben stellt das Unternehmen Richtlinien für den Einsatz von SAP ERP 3-Tier mit Vmware vSphere 5.1, x86-Blade-Servern und HUS VM bereit.

Neben den neuen Hardwareoptionen hat Hitachi auch ein neues Nutzungsmodell. Anwender können über eine sogenannte „Node-pro-Monat-Lösung“ Speicher- und Serverkapazitäten skalierbar beziehen. Als Speichersystem kommt die Virtual Storage Platform (VSP) zum Einsatz. Laut einer Beispielrechnung liegen die Kosten bei vier Nodes zu je 512 Gigabyte bei einer Laufzeit von 48 Monaten bei 2499 Euro je Node und Monat. Ein Upgrade ist auf bis zu 16 Nodes möglich.

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über SAP ERP

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close