EnterpriseDB veröffentlicht neue PostgresSQL-Konsole

News

EnterpriseDB veröffentlicht neue PostgresSQL-Konsole

Tobias Wendehost

Der US-Softwareanbieter EnterpriseDB hat eine neue Version der Management-Konsole Postgres Plus Advanced Server 9.3 auf den Markt gebracht. Mit Postgres Enterprise Manager 4.0 wurde auch das hauseigene Datenbank-Tool für große Enterprise-Postgre-Konfigurationen überarbeitet. EDB Failover Manager ist eine komplett neue Applikation, mit der sich die Open-Source-Datenbank PostgreSQL überwachen lässt.

„Mit unseren Anwendungen bieten wir eine Alternative für Oracle-Programme“, sagt Marc Linster, Vice President Global Services Enterprise DB. Die Softwarepakete sind daher mit Oracle-Systemen kompatibel und lassen sich für unternehmenskritische Bereiche einsetzen, bei denen unter Umständen 200 oder 300 Datenbanken gleichzeitig verwendet werden.

„Allerdings sagen wir unseren Kunden auch, dass sie den Anwendungsfall für ihre Datenbanken evaluieren müssen. Dabei zeigt sich, welche für sie die richtige ist.“ Für PostgreSQL-Umgebungen spricht laut Linster neben den geringen Kosten, dass über 60 Prozent aller Unternehmenskonfigurationen auf Basis der Open-Source-Datenbank funktionieren würden.

Postgres Plus Advanced Server 9.3

Postgres Plus Advanced Server 9.3 baut auf der Community Edition von PostgreSQL 9.3 auf, die im September vorgestellt wurde. Die Software bietet zum Beispiel einen erweiterten Support für Programme auf Basis von NoSQL (zum Beispiel JSON). Die weiteren Feature sind:

  • Mit der Software sind nun „Materialized Views“ möglich, wie sie auch bei Oracle-Anwendungen zum Einsatz kommen. Das ermöglicht Administratoren unter anderem die Vorauswahl häufig verwendeter Daten.
  • Über einen Red Hat Package Manager (RPM) lassen sich mehrere Datenbank-und Softwarepakete gleichzeitig installieren.
  • Die Anwendung bietet eine erweiterte Unterstützung für Entwickler. Diese sparen sich beispielsweise den Aufwand einer manuellen Codierung für einzelne Operationen und können komplette Datenpakete aus der Applikation abrufen. Diese sind ebenfalls mit Oracle kompatibel.
  • Postgres Plus Advanced Server 9.3 liest laut EnterpriseDB Daten bis zu 75 mal schneller aus als die Community Edition PostgreSQL 9.3 (SELECT). Das Schreiben von Daten ist im Vergleich bis zu viermal schneller. Der Wert bezieht sich auf das Einfügen von einer Millionen Zeilen über 1000 Tabellen-Partitionen (INSERT).

EDB Failover Manager und Postgres Enterprise Manager 4.0

Der EDB Failover Manager ist ein Monitoring-Tool zur Überwachung von „Streaming Replication Cluster“. Stürzt die Hauptdatenbank ab, leitet das Programm automatisch einen Failover ein. Die Software unterstützt fehlertolerante Datenbank-Cluster, so dass die Daten erhalten bleiben und für die Arbeit zur Verfügung stehen. Hierbei überwacht die Anwendung die Spiegelung der Daten und behebt beziehungsweise vermerkt automatisch entdeckte Fehler. Das Tool bietet Cluster Monitoring, Ausfallerkennung (Failure Detection) und unterschiedliche Failover-Mechanismen.

Der Postgres Enterprise Manager 4.0 ist speziell für große Postgres-Umgebungen entwickelt. Die Anwendung überwacht und verwaltet die Datenbanken über eine anpassbare Konsole. Diese stellt verschiedene grafische Dashboards zur Verfügung, so dass sich Administratoren etwa Berichte zu Ausfällen erstellen können. Zudem bietet der Enterprise Manager 4.0 einen erweiterten Schutz und Benachrichtungsfunktionen für Log Files, SQL-Injection-Attacken und die Konfiguration der Replikationen (zum Beispiel Binär-Streaming, xDB Replication Server und Slony).


Ihre Meinung zum Artikel Kommentar

Teilen
Kommentare

    Ergebnisse

    Tragen Sie zu dem Gespräch bei

    Alle Felder sind erforderlich. Kommentare werden unterhalb des Artikels erscheinen.