IBM kündigt Cloud Marketplace an

Nachdem IBM den Openstack-Spezialisten Softlayer gekauft hat, werden die eigenen Cloud-Angebote beerdigt und durch dessen Architektur ersetzt.

Auf der Anwenderveranstaltung „Impact“ (27.4. bis 1.5.2014)  mit 9.000 Besuchern in Las Vegas, bekräftigte IBM seinen Kurs, der immer mehr hin zu Software und Services führt. Dabei schlägt sich der Mitte letzten Jahres erfolgte Kauf des auf OpenStack spezialisierten Cloud-Service Providers Softlayer besonders stark nieder: IBM hat seine proprietären hauseigenen Cloud-Angebote stillschweigend beerdigt und komplett durch die Softlayer-Architektur ersetzt. Diese neue Strategie hat auch für die Vermarktung Konsequenzen: Um möglichst viele bestehende Kunden für Cloud-Angebote zu interessieren und neue Kunden zu gewinnen, wurde unter anderem der Cloud Marketplace aus der Taufe gehoben. Darunter ist eine Online-Plattform zu verstehen, auf der– zunächst in den USA und auf Dollar-Basis – Services und Informationen abgerufen werden können.

Der IBM Cloud Marketplace soll über jedes Gerät mit Internetzugang erreichbar sein.

Die Angebote wenden sich an Software-Entwickler, CIOs und IT-Manager sowie an Fachkräfte aus den Unternehmensabteilungen und der Geschäftsleitung. IBM spricht zwar von einem „market shift“ hin zu einer „digitalen Ökonomie“, weiß aber sehr genau, dass dies keine Bewegung ist, die ganz von alleine stattfindet. IBMs Cloud Marketplace soll es Kunden und Interessenten erleichtern, bei dieser Entwicklung mitzumachen. Der Cloud Marketplace ist auch offen für die Angebote von IBM-Partnern. So soll ein Ökosystem rund um die Cloud Services von IBM entstehen – alles unter dem Motto „lernen, ausprobieren und kaufen“.

Im Mittelpunkt von IBMs Cloud Marketplace stehen Software und Services, zum Beispiel Software as a Service (SaaS) mit derzeit 100 Applikationen, die bereits im Februar diesen Jahres angekündigte Bluemix-Plattform für die Entwicklung mobiler Anwendungen, Infrastructure-as-a-Service (IaaS) von Softlayer sowie Cloud Services von Drittanbietern.

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über SAP-Software

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close