eyetronic - Fotolia

IT-Gehaltsumfage 2017: Gute Aussichten für mehr Gehalt

Die IT-Gehaltsumfrage von TechTarget zeigt, dass IT-Manager ihrem Arbeitgeber treu sind und die Befragten optimistisch auf ihre Gehaltsentwicklung blicken.

Wie im Vorjahr hat TechTarget IT-Fachkräfte und Manager nach ihrer aktuellen Arbeitssituation, ihren Gehaltsvorstellungen und ihrer Vergütung befragt. Die Befragung zeigt zwei Punkte: die befragten IT-Manager sind ihrem Arbeitgeber treu und die Mehrheit blickt optimistisch auf ihre Arbeit und mögliche Gehaltserhöhungen.

Von den Umfrageteilnehmern sind gut zwei Drittel IT-Manager oder Senior IT-Manager. Die durchschnittliche Zahl der Jahre, die alle Befragten bei ihrem aktuellen Arbeitgeber beschäftigt sind, beträgt neun Jahre. Gleichzeitig arbeiten sie bereits im Durchschnitt sieben Jahre in ihrer aktuellen Position, wobei rund die Hälfte der Befragten offen für neue Aufgaben und eine Weiterentwicklung in ihrem aktuellen Unternehmen sind. Nur zwölf Prozent sind aktiv auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber.

Die Spannbreite bei den Gehältern ist erheblich: So gaben jeweils vier Prozent an, weniger als 30.000 Euro oder mehr als 200.000 Euro zu verdienen. Die größte Gruppe (38 Prozent) verdient zwischen 60.000 und 99.000 Euro. Im europäischen Vergleich kein schlechter Wert für die DACH-Region. In Frankreich liegt das durchschnittliche Gehalt bei 50.000 bis 75.000 Euro, in den Benelux-Ländern zwischen 55.000 und 85.000 Euro.

Deutliche Gehaltsunterschiede

Aufgegliedert nach Berufsjahren sind die Gehaltunterschiede deutlich zu erkennen: IT-Fachkräfte mit weniger als sieben Jahren verdienen im Durchschnitt 64.159 Euro. Bei mehr als 20 Jahren im Beruf liegt das mittlere Gehalt bei 93.472 Euro. Dabei ist das Gehalt ebenfalls abhängig von der jeweiligen Position. Befragte IT-Manager verdienen durchschnittlich 81.432 Euro und Entwickler und Softwarearchitekten rund 75.000 Euro. Gleichzeitig liegt das Durchschnittsgehalt bei normalen IT-Mitarbeitern mit 46.971 Euro deutlich darunter.

Die Mehrheit der IT-Fachkräfte erwartet mehr Geld: 54 Prozent der befragten ITler hat im vergangenen Jahr ein neues Vergütungspaket erhalten. Gut die Hälfte der Studienteilnehmer bekam dabei eine Gehaltserhöhung und 27 Prozent konnten einen Bonus einstreichen. Allerdings warten auch 15 Prozent seit mehr als drei Jahren auf ein höheres Gehalt.

Von den Umfrageteilnehmern erhalten 72 Prozent Weiterbildungen, die vom Arbeitgeber finanziert werden. Allerdings gaben aus dieser Gruppe 39 Prozent an, dass sie sich mehr Weiterbildungen wünschen oder nicht ausreichend Weiterbildungen erhalten. Bei den Weiterbildungen sind produktspezifische Trainings mit oder ohne Zertifikat die häufigsten Formen.

Ein Thema, das seit Jahren diskutiert wird, wurde ebenfalls in der Umfrage berücksichtigt: Frauen in IT-Berufen. Dabei gaben 35 Prozent an, dass ein stärkeres Engagement der Unternehmen für mehr Frauen in IT-Berufen den Fachkräftemangel reduzieren würde. Rund jede dritte Firma plant, die Balance zwischen Frauen und Männern zu verbessern.

An der IT-Gehaltsumfrage haben 830 IT- und Business-Fachleute aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilgenommen – fast doppelt so viele wie im Vorjahr. Die Studie wurde im Juli und August 2017 erhoben.

IT-Gehaltsumfrage: Kostenloser Download der Ergebnisse

Die komplette IT-Gehaltsumfrage von TechTarget können Interessenten hier kostenlos herunterladen. Eine Infografik zu den Ergebnissen der Umfrage erhält man außerdem hier.

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

IT-Fachkräfte gehen voll Zuversicht in die Gehaltsverhandlungen.

Welche Fähigkeiten braucht ein CISO für eine Gehaltserhöhung?

Mit Linux-Erfahrung und RHCE-Zertifizierung zum höheren Gehalt.

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über BI-Management

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close