OAUG-Präsidentin Alyssa Johnson: Fusion setzt künftig neue Fähigkeiten voraus

Trotz ungewisser Zukunft der Fusion Applications glaubt OAUG-Präsidentin Alyssa Johnson an eine Koexistent mit neuen Cloud-Anwendungen von Oracle.

Durch die Fokussierung von Oracle auf Cloud-basierte Anwendungen, bewegen sich die Fusion Applications auf eine...

ungewisse Zukunft zu. Einige Oracle-Beobachter gehen davon aus, dass Cloud-Anwendungen das Ende von Fusion einläuten. Andere, wie die OAUG-Präsidentin Alyssa Johnson, glauben dagegen an eine Koexistenz der Fusion Applications und Oracle-SaaS. In diesem zweiten Interview-Teil begründet die Präsidentin der Oracle-Anwendergruppe ihre Sichtweise. Um den ersten Teil zu lesen, klicken Sie hier.

Wann passt eher der Einsatz von Oracle Fusion Application ERP und wann ist die Koexistenz mit anderen Anwendungen angebracht?

Alyssa Johnson : Wenn Ihr Unternehmen über ein bereits etabliertes Enterprise-Resource-Planning (ERP)- System verfügt und Sie viel investiert haben  - zum Beispiel in die E-Business Suite (EBS) oder PeopleSoft – sollten Sie Fusion Applications in einer Koexistenz einsetzen. In diesem Fall fokussieren sich die meisten Unternehmen auf bestimmte Bereiche innerhalb der Fusion Applications. Ein gutes Beispiel ist der Fusion Accounting Hub. Er bietet eine Menge Fähigkeiten, die über die Grundlagen des Handbuchs hinausgehen. Ich glaube, Firmen mit etabliertem ERP-System werden Fusion Applications in einer Koexistenz -Strategie nutzen.

Wenn ich eine Firma berate, die noch nie ein ERP-System eingeführt hat, würde ich sie fragen, ob Fusion Applications ERP für ihr Geschäft Sinn macht. Normalerweise würden Sie verschiedene ERP-Systeme auswählen und prüfen, welches sinnvoll ist. Ist es EBS? Ist es PeopleSoft? Ist es Fusion? Wenn Sie von vorne anfangen und ein neues ERP-System aufsetzen, sollten Sie die vollständige Implementierung der Fusion Applications auf jeden Fall ins Auge fassen. Haben Sie aber bereits ein etabliertes ERP-System, sollten Sie eine Koexistenz-Strategie fahren.

Was sind die Business-Treiber für die Nutzung von Oracle Fusion Applications zusammen mit Oracle ERP-Systemen?

Mehr zum Thema ERP

Erfahren Sie hier, warum umfangreiche ERP-Anpassungen bei der Implementierung out sind.

Wie sieht die ERP-Landschaft in Zukunft aus? Dieser Frage widmet sich dieser Artikel.

Wenn Sie auf ein Cloud-ERP-System setzen möchten, sollten Sie nicht bei der Planung sparen.

Johnson: Es gibt verschiedene Bereiche, in denen Fusion Applications Ihrem Unternehmen nutzen kann. Der erste Bereich ist die vereinfachte Benutzerschnittstelle, da der Anwender damit jeden Tag arbeitet. Bei Oracle wurden eine Menge von Studien zur Benutzerfreundlichkeit gemacht. Die Entwickler haben viel Zeit und Mühe für die Gestaltung des Layouts aufgewendet, und das User Interface für die täglich anfallenden Business-Arbeiten optimiert.

Eine andere Sache, an der Oracle viel gearbeitet hat, ist die Integration sozialer Netzwerke. Dies ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zu anderen ERP-Systemen, da Sie mit der Integration die Möglichkeit haben, direkt innerhalb der Anwendung mit anderen Leuten zusammenzuarbeiten. Wenn Sie eine Nachricht an einen Mitarbeiter senden müssen, können Sie das direkt in der Anwendung erledigen. Damit werden die Kooperations-Möglichkeiten im Team gravierend erweitert.

Fusion verfügt auch über Embedded Analytics. Diese integrierte Analytics eröffnet Ihnen mehrere Möglichkeiten, die Daten zu bekommen, die Sie brauchen. Zwar sind die Daten schon in der Datenbank verfügbar, aber das ist nicht das, was Sie wirklich wollen. Was Sie wirklich benötigen sind Informationen in einer Form, mit denen sie Geschäftsentscheidungen treffen können. Normalerweise erledigen Sie das mit Reporting- und Business-Analytics-Funktionen, die die entsprechenden Business-Intelligence (BI) -Systeme bereitstellen. Mit der in Fusion integrierten Analytik müssen Sie jetzt nicht mehr in ein anderes System wechseln, um die gewünschten Informationen zu erhalten.

Fusion verfügt außerdem über mobile Funktionen. Andere Oracle-Anwendungen beginnen zwar nun auch damit, mobile Features zu integrieren. Doch bei Fusion war Mobility schon von Beginn an enthalten und Teil der Fusion Applications Lösungen.

Und schließlich: Mit Fusion Applications können Sie Fusion Middleware in vollem Umfang nutzen. Zwar verwendet EBS auch Fusion Middleware, aber wenn Sie Software entwickeln, die Middleware Features von Fusion nutzen möchte, haben Sie hier mehr Möglichkeiten.

Was sind die großen Hürden beim Übergang zu Oracle Fusion Applications?

Johnson: Fusion Applications beinhaltet neue Technologien, es setzt deshalb einige Fähigkeiten voraus, die Sie möglicherweise nicht in Ihrem Unternehmen haben. Das ist einer der Gründe, warum SaaS für manche Unternehmen so attraktiv ist.

Bei einer Koexistenz-Strategie müssen Sie das ERP-System und Fusion Applications dazu bringen, miteinander zu kommunizieren. Für eine Koexistenz-Strategie gibt es Standard Out-of-the-Box-Integrationspunkte zwischen dem ERP-Produkt und Fusion Applications. Aber das muss erst einmal umgesetzt werden. Die Kopplung ist immer eine Herausforderung und etwas, das Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie Ihr Projekt planen.

Wie verbreitet ist es,  dass Unternehmen keine Fachkräfte für die Implementierung von Fusion Applications haben?

Johnson: Die verfügbaren Mitarbeiter sollten in der Lage sein mit Fusion Applications umzugehen. Aber Fusion erfordert neue Fähigkeiten. Sie müssen eine Fusion-Anwendung in Koexistenz mit anderen Anwendungen implementieren. Da die Integration neu ist, ist auch die ganze dazugehörige Arbeit neu.

Wie könnte man Fusion Applications im Rahmen der Gesamtstrategie für Oracles ERP-Systeme bekannter machen?

Johnson: In der Außendarstellung von Oracle werden Sie hören, dass Kunden Fusion Applications als Option betrachten sollten. Ich denke, deshalb fahren sie auch eine Cloud-Strategie: Wenn Kunden Fusion Applications vorher nicht ins Auge gefasst haben, wird Fusion möglicherweise in der Cloud sinnvoll sein. Betrachten Sie Fusion also als Cloud-Option. Es geht um die Bereitstellung von Möglichkeiten für den Kunden. Oracle will sicherstellen, dass die Kunden Fusion Applications als Option für ihre Roadmap betrachten.

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Facebook, Twitter und Google+!

Artikel wurde zuletzt im Mai 2014 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Oracle-Software

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close