SAP

SAP Ariba bietet neue Prognosefunktionen für Procurement-Prozesse

SAP Ariba hat neue Beschaffungsfunktionen veröffentlicht. Diese bieten Echtzeit-Einblicke in die Lieferkette und eine bessere Benutzerfreundlichkeit.

SAP Ariba hat Ende Januar eine Reihe neuer Services zur Verbesserung seiner Beschaffungs- und Einkauf-Produkte angekündigt. SAP Ariba bietet mehrere Cloud-basierte Beschaffungs- und Supply-Chain-Services, die es Einkäufern und Lieferanten ermöglichen, über das Ariba-Netzwerk in Verbindung zu treten und Geschäfte abzuschließen.

„Die neuen Services – Guided Buying, Supplier Management, Supplier Risk, Direct Materials Sourcing, Supply Chain Finance, Cloud Integration Gateway und Extension Studio – sollen einen nahtlosen Prozess für die Beschaffung gestalten“, sagt Alex Atzberger, President von SAP Ariba. „Die Services lassen sich außerdem mit anderen Geschäftsprozessen integrieren und bieten Echtzeit-Einblicke in die Lieferkette.“

Laut Atzberger war die enge Zusammenarbeit mit Kunden und Partner entscheidend bei der Entwicklung der neuen Produkte. „Wir hatten sechs oder sieben Co-Innovation-Partner, die an der Lösung mitgearbeitet haben, und ich denke, das hat die Geschwindigkeit und Relevanz geprägt. Das entstand alles durch die enge Zusammenarbeit.“

Erkenntnisse für die Lieferkette

NTT DATA, einer der Co-Innovation-Partner, nutzte die Gelegenheit, über das Ariba Network neue Einblicke in die Lieferkette zu erhalten. Das in Tokyo ansässige Unternehmen, welches eine breite Palette von IT-Services für verschiedene Branchen anbietet, arbeitet mit SAP Ariba zusammen, um eine Applikation zu entwickeln, die es seinen Käufern erlaubt, weltweite Lieferungen in Echtzeit innerhalb des Ariba Networks zu überwachen.

„Diese Fähigkeit ist entscheidend für das Management von Lieferantenrisiken“, erklärt Bhalchandra Bhosale, Senior Vice President of Global SAP Practice bei NTT DATA. „Stärkere Regulierungen, die Globalisierung und sich wandelnde Wettbewerbsgrenzen definieren Versand und Logistik neu und schaffen neue Lieferantenrisiken. Durch die Nutzung des Open-Partner-Ökosystems von SAP Ariba kann NTT DATA eine innovative Lösung anbieten, mit deren Hilfe Lieferanten die Risiken minimieren und ihre Geschäftsergebnisse optimieren können.“

Dieses Risiko-Management war eines der wichtigsten Innovationsbereiche für SAP Ariba. „Das hohe Interesse an der Supplier-Risk-Lösung war für uns einer der größten Bereiche. Wir haben uns darauf konzentriert, wie sich das Risiko aktiv überwachen lässt – also die Quelle des Risikos, die Compliance und das finanzielle Risiko der Lieferantenbasis“, sagt Atzberger.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

SAP Ariba war in der Lage, ein Netzwerk zu entwickeln und dabei auf die Vorteile des SAP Business Networks zurückzugreifen. „Dadruch kann Ariba Lösungen mit mehr Analytics sowie künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen zur Verfügung stellen und Technologien entwickeln, die benutzerfreundlicher sind und Nutzer durch die Beschaffungsprozesse führen“, sagt Dana Gardner, President und Principal Analyst bei Interarbor Solutions LLC.

Das Ergebnis ist die Fähigkeit, „das Ganze größer zu machen als die Summe der Teile.“ Ariba ist es laut Gardner möglich, die vielen Facetten der Geschäftsprozesse – über Beschaffung und Lieferkette hinweg – zusammenzuführen, diese zu integrieren und über die Bereitstellung verschiedener Schnittstellen mehr Cloud-Services und die technologische Entwicklung im Backend anzubieten. 

„Vieles davon sind Dinge, die Unternehmen nicht selbst machen möchten, insbesondere für Business-Anwendungen“, erläutert Gardner. „Sie sind auf der Suche nach etwas, bei dem die Komplexität für sie entwickelt wird, und das ist es, warum sie Software as a Service (SaaS) einsetzen. Das ist es, warum sie Provider möchten, anstatt selbst als Systemintegrator zu agieren. Das ist bereits ein längerer Trend und wir sehen nun die ersten Früchte dieser Entwicklung.“

Mehr zum Thema SAP-Software:

SAP HANA, Express Edition macht den HANA-Einsatz leichter für Nicht-SAP-Entwickler.

Wie kann SAP Hybris Energieversorgern bei Verkauf und Marketing helfen?

Wie hilft SAP Warehouse Management beim Management gefährlicher Güter?

Wie kann SAP Cross-Docking das Supply Chain Management optimieren?

Eine SAP HANA Big-Data-Strategie mit SAP HANA Vora planen.

Doch die Integration von Intelligenz in Business-Funktionen ist nur ein Ansatz, mit dem Ariba Benutzern helfen möchte, ihre Produktivität zu steigern. Der Anbieter bietet Anwendern außerdem die Möglichkeit, Vorhersagen für Lieferantenrisiken zu erstellen und bietet eine personalisierte Benutzeroberfläche. „Jede Wahl, die sie treffen, und jede geführte Auswahl, die sie bieten, schafft die nächsten Optionen, so dass es ein intuitiverer und besser anpassbarer Ansatz für Business-Funktionen ist“, ist der Analyst überzeugt.

Doch der Markt für diese Services ist lukrativ und attraktiv. Gardner weist darauf hin, dass sich SAP Ariba einer wachsenden Anzahl Konkurrenten gegenübersieht, darunter Tradeshift, Coupa und Amazon. Gewinner wird derjenige sein, der die besten Schnittstellen und die beste Intelligenz für die Entscheidungsfindung bietet. Am Ende werden aber vor allem die Anwender die Gewinner sein.

„Wir werden eine Menge Wettbewerb und andere Ansätze wie den Amazon-Ansatz für B2B-Lösungen sehen. Möge das beste Business-Netzwerk am Ende gewinnen“, sagt Gardner. „Die gute Nachricht für Einkäufer ist, dass es nie eine bessere Zeit für den Einsatz von Business-Anwendungen gab. Man hat eine große Auswahl und weniger Lock-in-Effekte. Einkäufer sind in der Lage, eine Wahl auf Basis der Produktivität, der größten integrierten Intelligenz und dem geringsten Risiko für Geschäftsprozesse zu treffen.“

 Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im Februar 2017 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über SAP-Management

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close