Sapphire Now: SAP dringt mit Leonardo tiefer in maschinelles Lernen vor

SAP hat die IoT-Plattform Leonardo erweitert und bietet darin Machine-Learning-Funktionen, mit denen SAP über klassisches ERP hinausgehen möchte.

SAP hat mehrere Technologien in der erweiterten Plattform Leonardo gebündelt, um die Bedürfnisse von Unternehmen besser erfüllen zu können, die ihr Business transformieren möchten.

Das SAP-IoT-Portfolio Leonardo (siehe Video unten) bietet Machine-Learning-, Big-Data-Analytics- und Blockchain-Fähigkeiten, untermauert durch die SAP Cloud Platform, die Microservices unterstützt, so dass Organisationen benutzerdefinierte Erweiterungen für ihre SAP-Business-Anwendungen entwickeln können.

In seiner Eröffnungsrede auf der diesjährigen SAP Sapphire Now in Orlando betonte SAP CEO Bill McDermott, dass Leonardo einen Wandel der klassischen ERP-Software als System of Record hin zu einem System of Innovation signalisiert, um Initiativen für die digitale Transformation zu unterstützen.

Aufbauend auf den Fähigkeiten der In-Memory-Datenbank SAP HANA, fügt McDermott hinzu, würden die Machine-Learning-Fähigkeiten von Leonardo Unternehmen helfen, Erkenntnisse aus Daten zu erfassen, die IoT-Geräte gesammelt haben.

Darüber hinaus wird Leonardo eine Reihe von neuen Machine-Learning-fähige Anwendungen für Unternehmensfunktionen beinhalten: von der Fakturierung über den Kundenservice bis zur Datenaufbewahrung.

Partner und Softwareentwickler können das Netzwerk von Leonardo Center in Berlin, Palo Alto, New York, Paris, Sao Leopoldo und Johannesburg anzapfen, um benutzerdefinierte Anwendungen zu entwickeln.

Laut SAP bietet Leonardo zwei Ansätze:

  • einen branchenorientierten Ansatz, unter dem Titel Industry Accelerators, der ein Schnellstartprogramm darstellt, das auf spezifische Anwendungsfälle ausgerichtet ist und einen festen Preis sowie Zeitplan hat; und
  • einen flexiblen Ansatz, der es Kunden ermöglicht, Anwendungen so zu bauen, wie es ihre Industrie oder Branchen erfordert.

Leonardo soll Marktposition von SAP stärken

McDermott sagte in seiner Keynote, dass Leonardo die Position von SAP auf dem Markt stärkt und das Softwareunternehmen befähigt, Kunden bei Innovationsprojekten über die Bereitstellung des Kern-ERP-Systems hinaus zu unterstützen. Im Laufe der Zeit wird Leonardo eine Roadmap entfalten, um die Bedürfnisse verschiedener Branchen zu erfüllen.

Neben SAP haben auch andere Business-Softwareanbieter begonnen, künstliche Intelligenz (KI) und Machine-Learning-Fähigkeiten in ihre Angebote zu integrieren. Zum Beispiel präsentierte Salesforce im September 2016 Einstein. Die Anwendung bietet KI-Fähigkeiten für die Salesforce-Plattform.

Ebenfalls im September veröffentlichte Oracle auf der OpenWorld 2016 Adaptive Intelligent Apps, eine Suite von Cloud-Anwendungen, die sich anpassen und aus dem Verhalten eines Benutzers lernen, um personalisierte Empfehlungsmaßnahmen zu bieten und die Aufgaben der Business-Anwender effizienter zu machen.

Mehr zum Thema SAP:

SAP Fiori Launchpad: Die absichtsbasierte Navigation verstehen und einsetzen.

Das sollte die IT vor der Implementierung von SAP BW on HANA erledigen.

Wie sich Cloud- und On-Premise-Integration von SAP HANA unterscheiden.

Mobile SAP-Anwendungen: ROI-Analyse schafft Investitions-Sicherheit.

SAP und Apple erweitern Kooperation: SAP Software Development Kit für Apple iOS.

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im Mai 2017 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über SAP-Software

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close