Automatische Wareneingangsabrechnung in den Procurement-Prozess integrieren

Die automatische Wareneingangsabrechnung (ERS) in SAP ERP verschlankt den Beschaffungsprozess und optimiert den Zahlungsablauf mit dem Lieferanten.

Dieser Artikel behandelt

SAP ERP

Das Prüfen und Verarbeiten der Lieferantenrechnungen für beschaffte Produkte oder Services kann eine lästige Aufgabe...

sein. Um diesen Prozess zu vereinfachen, können Unternehmen die automatische Wareneingangsabrechnung (Evaluated Receipt Settlement, ERS) in SAP ERP einsetzen.

In einem standardmäßigen Procurement-Prozess findet ein dreistufiger Rechnungsabgleich statt, bevor ein Unternehmen die Zahlungen an einen Lieferanten autorisiert. Diese Schritte umfassen:

  1. Menge und Preis eines Materials oder Services, die in der Bestellung angezeigt werden.
  2. Die Lieferung des Materials oder Services.
  3. Die Vorlage einer Rechnung für die gelieferten Materialien oder Services durch den Lieferanten und die Zahlungsautorisierung.

Durch die Implementierung der automatischen Wareneingangsabrechnung in das SAP-ERP-System wird der dritte Schritt eliminiert, indem die Genehmigung der Zahlung automatisch nach der Lieferbestätigung ausgeführt wird.

Die Integration von ERS reduziert den Datenerfassungs- und Zeitaufwand für den Zahlungsprozess. Verwenden Unternehmen die automatische Wareneingangsabrechnung, beschleunigen sie damit die Zahlungsabwicklung. Das ermöglicht es Lieferanten, günstigere Preise anzubieten, da sie wissen, dass sie schneller zu den zuvor vereinbarten Konditionen bezahlt werden.

Die Implementierung der automatischen Wareneingangsabrechnung in den Procurement-Prozess funktioniert besonders gut, wenn Lieferant und Unternehmen auf eine lange und vertrauensvolle Geschäftsbeziehung zurückblicken. Mit ERS erwartet das System, dass, wenn der Lieferant die Rechnung vorgelegt hat, keine Preis- oder Mengenabweichungen der gelieferten Ware existieren.

Liefert ein Anbieter viele verschieden Produkte an ein Unternehmen, bietet das System die Option, selektiv Produkt auszuwählen, die für die automatische Wareneingangsabrechnung geeignet sind. Die automatische Wareneingangsabrechnung funktioniert nicht nur für die automatische Zahlungsabwicklung, sondern kann auch den Prozess der Rücksendung mangelhafter Waren an den Lieferanten zusammen mit der automatischen Zahlungseinstellung optimieren.

Damit die automatische Wareneingangsabrechnung funktioniert, ist es zwingend erforderlich, die Lieferscheinnummer zu erhalten und zu speichern, während man die Ware erhält. Kommt es zu einem Streitfall zwischen Lieferant und Unternehmen, kann es die Lieferung immer überprüfen. In vielen SAP-ERP-Systemen ist die Verwaltung der Lieferscheinnummern optional. Wählt man die richtigen Einstellungen, ist das Erfassen aller Lieferscheindetails für Lagermitarbeiter obligatorisch, so dass alle nötigen Details vorhanden sind.

Mehr zum Thema SAP-Software:

Wie SAP Cash Management Finanzplanern bei der Buchhaltung helfen kann.

Die Zuständigkeit für SAP-Sicherheit befindet sich oft im Niemandsland.

Erfolgreich SAP Business Planning and Consolidation (BPC) implementieren.

Wie SAP Integrated Business Planning S&OP die Absatzplanung optimiert.

Der Unterschied zwischen SAP MRP, MRP Live und MRP on HANA.

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im März 2016 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über SAP ERP

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close