Diese Templates hat Microsoft aus SharePoint Online entfernt

Nach einer Migration auf SharePoint Online entdecken viele Anwender, dass einige Templates von älteren SharePoint-Versionen nicht mehr verfügbar sind.

Dieser Artikel behandelt

Sharepoint-Management

Microsoft SharePoint ist schon einige Zeit als Cloud-Version verfügbar. Die Collaboration-Plattform aus der Cloud...

bietet, im Vergleich zur On-Premise-Version, einige Vorteile. Viele Unternehmen spielen daher mit dem Gedanken, ihre lokale SharePoint-Umgebung in die Cloud zu verlagern.

Allerdings sollten sie sich darüber klar sein, dass bei der Migration einige Probleme auftreten können. Ein ganz zentrales ist: Wenn Nutzer neue Inhalte mit dem Cloud-Service erstellen, entdecken sie möglicherweise, dass bestimmte SharePoint-Online-Vorlagen, die in älteren SharePoint-Versionen enthalten waren, nicht mehr verfügbar sind.

So wurden beispielsweise in SharePoint Online die Templates für den Dokumentarbeitsbereich, die Personalisierung, leere Websites und Templates für Gruppenarbeitssites und Gruppenarbeitslisten entfernt. Diese wurden in das Teamwebsite-Template verschoben. Zudem wurden die Folienbibliotheken entfernt, Benutzer können die Folien aber weiterhin manuell aus PowerPoint-Präsentationen importieren.

Alle Besprechungsarbeitsbereich-Vorlagen, einschließlich der Vorlagen für Standard-Besprechungsarbeitsbereiche, leere Besprechungsarbeitsbereiche, Entscheidung-Besprechungsarbeitsbereiche, soziale Besprechungsarbeitsbereiche und mehrseitige Besprechungsarbeitsbereiche, wurden ebenfalls entfernt, da es neue Funktionen gibt, die sich für jede dieser Tätigkeiten besser eignen.

Zum Beispiel lassen sich mit Skype for Business Live-Meetings ausführen. OneNote übernimmt das Erstellen von Notizen und verschiedene andere Team- oder persönliche Websites können verwendet werden, um Notizen zu teilen. Auch PowerPoint-Präsentationen per Bildschirmübertragung werden von SharePoint Online nicht mehr unterstützt, da Microsoft für Präsentationsübertragungen Skype vorgesehen hat.

Andere Funktionen wie die Organisationsprofile bleiben in SharePoint Online weiterhin vorhanden, sind aber veraltet. Neue Funktionen wurden nicht hinzugefügt und das Feature wird wahrscheinlich in einer künftigen Version entfernt werden. Benutzer können außerdem mit SharePoint Online keine Barcodes mehr erzeugen und diese in Word-Dokumente einfügen. Unternehmen, die diese Features benötigen, sollten prüfen, ob sie SharePoint-Online-Anwendungen so konfigurieren können, dass sie auf die veralteten Funktionen weniger angewiesen sind – bevor Microsoft sie endgültig entfernt.

Das ist noch nicht alles: Die SharePoint-Web-Analytics-Funktion stehen in SharePoint Online nicht mehr zur Verfügung, da sie in großen Unternehmensumgebungen nicht gut funktioniert haben. Ein neues Analytics-System wurde in der SharePoint-Online-Suchfunktion erstellt. Weitere Änderungen in SharePoint Online wurden bei visuellen Upgrades, Diagramm-Webparts, Microsoft Visio Pivot-Diagrammen, dem Support und RSS-Feeds vorgenommen.

Es ist wichtig, die komplette Palette von Änderungen bei den Funktionen von SharePoint Online durchzusehen und zu überprüfen, wie sich diese Modifikationen auf die aktuellen SharePoint-Anwendungen der Organisation auswirken, bevor man eine Migration angeht.

Mehr zum Thema Microsoft SharePoint:

Die Hybridsuche in Microsoft SharePoint einrichten und verwenden.

Welche Dateitypen werden bei einer SharePoint-Online-Migration blockiert?

Die Grenzen von Microsoft SharePoint Online in verschiedenen Office 365 Plänen.

Wie Sie Inhalte in Microsoft SharePoint 2013 mit Outlook 2013 synchronisieren.

Welche neuen Funktionen bietet Microsoft SharePoint 2016?

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im März 2016 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Sharepoint-Management

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close