Marketing Automation Tools: die Suiten bieten noch viel Entwicklungspotenzial

Marketing Automation Tools bieten noch viel Entwicklungspotenzial. In diesem Beitrag gibt unser Autor Empfehlungen für den Kauf von Marketing-Tools.

Dieser Artikel behandelt

Marketing

Dies ist der erste Teil einer zweiteiligen Artikel-Serie zum Thema Marketing Automation Tools. In diesem Beitrag erläutert unser Autor die Grundlagen von Marketing-Kampagnen und welche Funktionen Marketing Automation Tools hierfür bieten.

Wenn Sie den Einsatz von Marketing Automation Tools in Erwägung ziehen, dürfen Sie keine große Unterstützung erwarten. Der Hauptgrund ist, dass die Anbieter von Marketing-Anwendungen in diesem Bereich erst seit kurzem eigenständige Tools veröffentlichen.

Die Bedeutung des Marketings ist in den letzten Jahren gewachsen, dennoch gibt es kaum Tools, um dessen Effektivität zu messen. Der breitere CRM-Markt hat noch einiges nachzuholen. Dieser Artikel bietet einige Grundlagen zu automatisierten Marketing-Tools.

Warum automatisiertes Marketing wichtig ist

Kennen Sie das Sprichwort: „Die Hälfte meines Marketing-Budgets wurde verschwendet; das einzige Problem ist, ich weiß nicht welche Hälfte.“ Wenn ja, wird es Zeit, dass Sie ein Marketing Automation Tool einsetzen, welches den Ansprüchen des Internets sowie den Mobility- und Social-Marketing-Trends gerecht wird.

Wenn man eine Marketing-Kampagne entwirft, muss man deren Performance kennen. Vor zwanzig Jahren startete man eine Kampagne und wartete darauf, ob sie das Geschäft belebt. Einige clevere Vermarkter befragten noch ein paar Kunden, um herauszufinden, ob die Kampagne sie in ihrer Entscheidung beeinflusst hat. Die gesamte Verkaufsgenierung floss in ein Portal und die Verkaufszahlen hingen allein von den Fähigkeiten der Verkäufer ab.

Das funktioniert heute nicht mehr. Wir haben die Technologie und das Wissen, um Marketing als ein chirugisches Werkzeug einzusetzen. Man entwirft nicht mehr eine Kampagne, sondern zwei oder drei (oder mehr) miteinander verknüpfte Kampagnen, die sich jeweils an verschiedene Segmente einer Zielgruppe richten. Gleichzeitig wird alles getrackt: welche Kohorte reagiert auf welche Kampagne, wann reagieren sie am ehesten beziehungsweise teilen das Marketing-Material mit anderen und welche Leads führen zu Verkäufen. Diese Reaktionen können zu eigenständigen, kontextbezogenen Landing Pages geleitet werden, um das spezielle Bedürfnis eines Kunden anzusprechen.

Automatisiertes Marketing ermöglicht es, all diese Aspekte zu managen, so dass Sie vernünftige Ziele und Prognossen erstellen können. Darüber hinaus kann Marketing Automation Ihr Geschäft verbessern und der beste Freund ihrer Verkaufsabteilung sein.

Die Funktionen von Marketing Automation Tools

Die Grundbausteine des Verkaufs sind Leads. Die Marketingabteilung stellt diese Bausteine zur Verfügung. Je mehr Informationen diese Leads beinhalten und je besser diese sind, desto höher steht die Chance, dass die Verkäufer ein Geschäft abschließen. Die Automatisierung sich wiederholender Aufgaben allein bedeutet schon, dass man eine größere Anzahl von Leads erhält. Zu den Funktionen eines Marketing Automation Tools gehören daneben:

Interagieren Sie mit Ihren Kunden dort, wo sie sind: Die Kontrolle und Einsichten, die man mit Marketing Automation Tools erhält, zeigt, welche Möglichkeiten mit ihrer Marke interagieren – nicht nur durch eine, sondern durch jeden Kanal. Passen Sie Ihre Botschaft an das Medium an: Zeitungsanzeigen sollten andere Informationen enthalten als Online- oder Facebook-Anzeigen -- unabhängig davon, ob sie das erste Mal von Ihnen hören. Mit einigen Software-Suiten lässt sich nachvollziehen, wer ihre Werbung anklickt und ob sie diese etwa an Freunde weiterempfehlen.

Zwei-Wege-Austausch von Informationen: Marketing Automation ermöglicht einen Zwei-Wege-Austausch von Informationen. Dabei erhalten nicht nur Konsumenten die Nachricht, die sie erhalten sollen, sondern sie können auch dazu animiert werden, bestimmte Qualitätsdaten zurückzugeben (Adresse, Alter, Branche etc.), im Austausch für den Zugang zu ihrem Produkt oder Service. Damit liefern Sie ihrer Verkaufsabteilung Daten über Interessen, die wiederum mit diesen Informationen arbeiten.

Die Pflege der Leads und Long Tail: Schließlich kann man die gesammelten Daten und Interessen aufzeichnen und für einen unbestimmten Zeitraum auf dem neusten Stand halten. Nicht jeder Lead führt automatisch zu einem Verkauf, doch Marketing Automation beinhaltet die Lead-Pflege. Das bedeutet, Sie müssen mit den Personen in Kontakt bleiben, sie in Richtung einer potenziellen Kaufentscheidung lenken oder an Kollegen weiterempfehlen.

Nicht jeder Anbieter bietet jede Funktion, doch in der Regel haben alle einen Partner oder Reseller, der die fehlende Option hat. Die Kundenanpassung ist für jeden Anbieter genauso wichtig wie für Sie, nach den Spezifikationen der Anwendung zu fragen.

Den zweiten Teil zum Thema Marketing Automation lesen Sie hier.

Über den Autor:

Marshall Lager ist Geschäftsführer von Third Idea Consulting. Er hält Vorträge und schreibt Artikel über den CRM-Markt. Er ist unter marshall@3rd-idea.com oder http://www.twitter.com/Lager.

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Facebook, Twitter und Google+!

Artikel wurde zuletzt im September 2014 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Marketing

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close