So wählen Sie das richtige Migrations-Tool für Microsoft Office 365

Der Umstieg auf Office 365 steckt selbst für erfahrene Admins voller Herausforderungen. Spezielle Migrations-Tools erleichtern den Übergangsprozess.

Dieser Artikel behandelt

Exchange-Management

Wenn sich Unternehmen auf eine Microsoft-Office-365-Migration vorbereiten, müssen sie sich entscheiden, wie sie...

mit bestimmten Teilen des Umstellungsprozesses umgehen. Problematische Punkte bei einer Office-365-Migration sind zum Beispiel der Umgang mit Domain-Namen und dem Active Directory, die Gruppen- und Benutzeridentifikation sowie die Migrationsmethoden selbst.

Aber auch andere Faktoren sollten bei einer Migration thematisiert werden, wie etwa der tatsächliche Migrationsprozess und die Tools, die dabei verwendet werden sollen.

Um es gleich vorweg zu sagen: Ganz einfach ist der Umstellungsprozess nicht. Der Umstieg von einem lokalen Exchange Server zu Office 365 kann bis zu 200 Einzelschritte umfassen – von der Planung über die Bereinigung bis hin zur Prüfung. Und das kann selbst für die erfahrensten Exchange-Administratoren eine große Herausforderung sein.

Welche Office 365 Migrations-Tools sollen Sie verwenden?

IT-Profis können von einer ganzen Reihe von Office 365 Migrations-Tools profitieren. Diese Werkzeuge wurden entwickelt, um Admins beim Transformationsprozess zu unterstützen und Routineaufgaben zu automatisieren. Die erste Anlaufstelle dafür ist Microsoft selbst, die viele kostenlose Tools anbieten.

Als erstes sollten Sie sich Checklisten ansehen. Mehrere Checklisten geben eine Starthilfe für Gespräche über Migrations-Anforderungen und -Bereitschaft. Diese Listen vermitteln Administratoren auch einen Überblick über den Migrationprozess, lange bevor sie konkret umsteigen. Eine große Hilfe ist beispielsweise die Prüfliste für die Bereitstellungsplanung für Office 365 von Microsoft. Zudem sind weitere zahlreiche Checklisten-Variationen online verfügbar.

Microsoft bietet außerdem eine Auswahl kostenloser Office-365-Migrations-Tools, die Ihnen helfen, die Bereitschaft und das Bereitstellungs-Managenent zu beurteilen. Der Bereitstellungs-Assistent für Microsoft Exchange Server fragt nach den Zielen der Umstellung und stellt Richtlinien zur Zielerreichung einer Migration zur Verfügung. 

Mehr zum Thema Office 365:

CeBIT 2015: Trend Micro zeigt Cloud App für Office 365.

Microsoft Office 365 oder Exchange 2013: Die Vor- und Nachteile im Vergleich.

TechEd Europe: Zahlreiche Neuerungen bei Microsoft Office 365.

So gelingt die Konfiguration von Multifaktor-Authentifizierung für Office 365.

Das Verzeichnissynchronisierungs-Tool unterstützt den Migrationsprozess, indem es Endanwender, Gruppen und Kontaktdaten aus lokalen Active Directory mit Office 365 synchronisiert. Auch Office 365 unterstützt Admins mit der Exchange-Verwaltungskonsole bei der Remote Migration, Übernahmemigration, mehrstufigen Migration und Drittanbieter E-Mail-Migration (IMAP).

Eine Reihe weiterer Tools von Drittanbietern unterstützt Administratoren bei Exchange-Migrationen. Der CloudMigrator365 von Cloud Technology Solutions erzeugt beispielsweise Benutzerkonten und verschiebt E-Mails, Kontakte, Termine, Aufgaben, Ordner, Archive sowie einige Einstellungen von Exchange zu Office 365. Ähnliche Tools sind CodeTwo Office 365 Migration, die Migration Suite von SkyKick und die Office 365 Suite von MetaVis Technologies.

Für die Migration zu Office 365 stehen somit eine ganze Reihe von Tools zur Verfügung, doch welches ist am besten geeignet? Die Auswahl eines passenden Werkzeugs ist nicht einfach. Im Gegenteil: Die schiere Zahl der verfügbaren Tools und Services kann richtig entmutigend sein. Besonders schwierig gestaltet sich der Auswahlprozess, wenn ein Unternehmen über eine einzigartige Mischung aus E-Mail-Anforderungen, Unternehmenszielen, bereits bestehenden Exchange-Infrastrukturen, IT-Mitarbeitern und technischem Know-how verfügt.

Sicher kann gesagt werden: Welche Tools Sie auch immer in Betracht ziehen – suchen Sie nach Werkzeugen, die kostenlos und frei verfügbar sind. Zumindest sollten diese als kostenlose Demoversionen zum Testen und Ausprobieren zur Verfügung stehen. Ein ausgefeilter Test des Programms in Verbindung mit einer kostenlosen Office 365 Testversion oder einem kleinen Pilotprogramm kann dabei helfen, die besten Werkzeuge und Dienstleistungen für Ihr Unternehmen zu finden.

Die nächsten Schritte

Dies ist Teil 4 einer Checkliste, die die wichtigsten Fragen zur Vorbereitung einer Office 365 Migration beantwortet. In den ersten drei Teilen ging es um Folgendes:

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im April 2015 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Exchange-Management

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close