Definition

In-Database Analytics

Häufig ist es notwendig, Daten für die Analyse zu konvertieren und in eine separate Analyse-Anwendung zu übertragen. Um Zeit und Kosten zu sparen, ist es möglich, In-Database Analytics zu integrieren.

In einem entsprechenden System setzt ein Enterprise Data Warehouse (EDW) auf eine analytischen Datenbank-Plattform auf. In-Database-Analytics-Plattformen bieten Parallelverarbeitung, Partitionierung, Skalierbarkeit und Optimierung speziell für analytische Funktionalitäten. Damit lassen sich Data Marts im Enterprise Data Warehouse konsolidieren, die Datenerfassung und Analyse beschleunigt sich und Unternehmensdaten sind sicherer, da sie das EDW nicht verlassen. Dieser Ansatz hilft Unternehmen, künftige unternehmerische Risiken und Chancen besser vorherzusagen sowie Trends und Anomalien zu erkennen – dadurch können sie fundierte Entscheidungen effizienter und kostengünstiger treffen.

Unternehmen nutzen In-Database Analytics für Anwendungen, die intensive Bearbeitung und hohe Leistung erfordern - zum Beispiel Betrugserkennung, Beurteilung der Kreditwürdigkeit, Risikomanagement, Trend- und Mustererkennung und Balanced Scorecard-Analyse. Entsprechende Systeme vereinfachen zudem die Ad hoc-Analyse, so dass Business-Anwender neue Berichte erstellen oder statische Berichte tiefergehend analysieren können, um Details über Konten, Transaktionen oder Datensätze zu erfahren.

Diese Definition wurde zuletzt im März 2015 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Datenbank-Management-Systeme (DBMS)

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close