Enterprise-Software-Definitionen

Auf dieser Seite finden IT-Experten Definitionen zu Themen wie zum Beispiel BI, CRM, Datenanalyse, Datenbanken, Daten-Management, ERP und Software-Architekturen.

  • D

    Daten-Management

    Daten-Management versetzt Unternehmen in die Lage, ihren Informationskreislauf so zu steuern, dass sie größtmöglichen Nutzen aus ihren Daten ziehen.

  • Datenbank-Administrator (DBA)

    Ein Datenbank-Administrator (DBA) ist für die generelle Verwaltung von Datenbanksystemen verantwortlich. Hauptaufgabe ist der störungsfreie Betrieb.

  • Datenbank-Management-System (DBMS)

    Ein Datenbank-Management-System (DBMS) ist ein Programm, über das ein oder mehrere Computer-Nutzer Daten in eine Datenbank einstellen und wieder abrufen können.

  • Datenbankreplikation

    Die Datenbankreplikation ist ein regelmäßiger Kopiervorgang, um Inkonsistenzen zu vermeiden. Alle Nutzer arbeiten so mit dem gleichen Datenbestand.

  • Datenbereinigung (Data Cleaning)

    Als Datenbereinigung wird die Analyse von Daten bezeichnet, um fehlerhafte Datensätze zu identifizieren. Diese werden dabei gelöscht oder korrigiert.

  • Datenhygiene

    Unter Datenhygiene fallen alle Funktionen, die die relative Fehlerfreiheit von Daten gewährleisten. Eine hohe Datenqualität ist für Firmen elementar.

  • Datenmodellierung

    Bei Datenmodellierung handelt es sich um Formalisierung sowie Dokumentation von Prozessen und Ereignissen, die im Laufe der Konzeption und Entwicklung von Software auftreten.

  • Datenqualität

    Datenqualität bezeichnet die Bewertung von Daten in Bezug auf die Frage, wie gut Daten dafür geeignet sind, ihrem Zweck in einem bestimmten Zusammenhang zu erfüllen.

  • Datenstruktur

    Eine Datenstruktur ist ein Format für die Organisation und das Speichern von Daten. Beispiele sind Arrays, Dateien, Tabellen, Bäume oder Graphen.

  • Datenvirtualisierung

    Bei Datenvirtualisierung geht es darum, Daten abzurufen, ohne deren technische Details zu kennen. Das Prinzip wird wird etwa bei Facebook eingesetzt.

  • Datenvisualisierung

    Datenvisualisierung analysiert Daten mit Hilfe einer grafischen Darstellung. Dadurch lassen sich Muster, Trends und Korrelationen schnell erkennen.

  • Denormalisierung

    Die Denormalisierung ist bei relationalen Datenbanken ein Ansatz zur Verbesserung des Laufzeitverhaltens, insbesondere der Datenbank-Leseleistung.

  • Dimension

    Dimensionen kategorisieren und beschreiben Data-Warehouse-Fakten und -Messwerte, so dass sie aussagekräftige Antworten auf Geschäftsfragen liefern.

  • Dimensionstabelle

    Eine Dimensionstabelle beschreibt über Attribute zentrale Kennwerte eines Data Warehouses. So lassen sich Antworten zu Geschäftsfragen finden.

  • DirSync (Azure Active Directory Sync)

    DirSync (Directory Synchronization) ist ein Tool zum Erstellen von Kopien lokaler Verzeichnisse in einer Hybrid-Bereitstellung von Microsoft Exchange.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close