Software-Entwicklung

News : Software-Entwicklung

Alle News ansehen

Ratgeber : Software-Entwicklung

Alle Ratgeber ansehen

Tipps : Software-Entwicklung

Alle Tipps ansehen

Antworten : Software-Entwicklung

Alle Antworten ansehen

Meinungen : Software-Entwicklung

Alle Meinungen ansehen

Features : Software-Entwicklung

Alle Features ansehen

E-Handbooks : Software-Entwicklung

  • Mobile-App-Entwicklung: Wann macht die eigene App Sinn?

    Viele Unternehmen entwickeln eigene Apps für ihre Mitarbeiter oder den Verkauf ihrer Produkte. Damit sich diese Investition lohnt, sollte man vorher Metriken und Key Performance Indikatoren (KPIs) erstellen, um den Mehrwert neuer Apps zu messen. Im ersten Artikel dieses E-Guides werden vier zentrale Metriken aufgezählt, die Organisationen beachten sollten, wenn sie neue Apps einführen möchten. Im zweiten Artikel dreht sich alles um die Kosten der Apps. Robert Sheldon gibt vier Tipps, wie sich die Kosten für die Entwicklung der Anwendungen begrenzen und senken lassen. Nachdem man die Grundlagen für die Entwicklung einer Mobile App abgeschlossen und entschieden hat, ob diese sinnvoll ist, müssen sich beteiligte Akteure um die Auswahl einer Entwicklungsplattform kümmern. Der zweite Teil des E-Guides setzt sich mit diesem Thema auseinander. Im dritten Artikel definiert unser Autor, was eine Mobile App Development Platform (MADP) ausmacht und welche Funktionen diese enthalten muss. Mit dem Vorwissen zu MADP kann man sich schließlich auf den vierten Artikel konzentrieren, der zwölf führende Anbieter für App-Entwicklungsplattformen vorstellt und deren Funktionen im Detail aufzeigt. Weiterlesen

  • Das passende PaaS-Angebot finden

    Softwaremodernisierung beginnt heute mit Platform as a Service (PaaS). Dies sind Cloud-Services, die Infrastruktur- mit Middleware-Services kombinieren. PaaS zielt auf verschiedene Anwender ab, von Entwicklern bis zu Daten- und Salesforce-Profis. Das macht es schwierig, einen Anbieter zu beurteilen. PaaS-Angebote lassen sich in zwei Kategorien einteilen: Entwickler- und anwenderorientierte Plattformen, die entweder Neuentwicklungen von Software oder Erweiterungen bestehender Anwendungen ermöglichen. Dieser E-Guide nimmt beide Modelle ins Visier. Der erste Artikel legt das Fundament für die Wahl eines PaaS-Angebots, wobei eine Reihe führender Angebote in beiden Kategorien aufgezählt werden. Im zweiten Artikel geht unser Autor der Frage nach, ob ein lokales Ökosystem oder PaaS die bessere Option für Entwicklungsvorhaben ist. Hat man sich für Platform as a Service entschieden, sollte die Wahl der Plattform darauf geprüft werden, ob sie alle Anforderungen abdeckt. Diesem Thema widmen sich der dritte und vierte Artikel im E-Guide. Weiterlesen

  • Was Low-Code-Plattformen leisten (und was nicht)

    Mit No-Code-/Low-Code-Entwicklungsplattformen lässt sich Software unter Verwendung visueller Design-Tools generieren. Diese ergänzen klassische Programmiertechniken, was die Entwicklungs- und Bereitstellungszeit beschleunigt. Gleichzeitig sollte man nicht in die Falle tappen, diese Technologien als Allheilmittel zu betrachten. Unternehmen müssen ergänzend feste Standards setzen und in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter investieren, um optimale Apps mit den Plattformen entwickeln zu können. Diesem Ziel widmet sich der vorliegende E-Guide. Im ersten Artikel wird thematisiert, wie sich ein Low-Code- beziehungsweise No-Code-Projekt erfolgreich umsetzen lässt. Der zweite Artikel beschreibt daran anschließend, wie sich Mobile Apps ohne tiefe Programmierkenntnisse entwickeln lassen. Welches Dilemma sich mit Codeless-Plattformen aufheben lässt und wo Vor- und Nachteile der verschiedenen Entwicklungsmodelle liegen, diskutiert unser Autor im dritten Artikel. Schließlich werden im vierten Artikel verschiedene Plattformen näher betrachtet und auf ihre Leistungsfähigkeit untersucht. Weiterlesen

Alle E-Handbooks ansehen

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close