Die Leistungsfähigkeit von No-Code-/Low-Code-Plattformen

Da Entwickler immer häufiger No-Code-/Low-Code-Plattformen verwenden, ist es sinnvoll, alle Optionen auszuloten. Drei Entwicklungs-Tools im Überblick.

Viele Anwender und Entwickler haben gewisse Vorbehalte, wenn sie mit No-Code-/Low-Code-Entwicklungsplattformen konfrontiert werden. Die Benutzerfreundlichkeit, die mit diesen Plattformen verbunden ist, und die es schon fast so lange gibt wie das Internet selbst, scheint oft auf Kosten der Qualität zu gehen.

Die Annahme, dass man mit No-Code-/Low-Code-Plattformen (NCLC-Plattformen) nur suboptimale Anwendungen entwickelt, ist wohl ein Ergebnis ihrer Benutzerfreundlichkeit. Da diese Plattformen weitaus zugänglicher sind als die meisten anderen Entwicklungsumgebungen, ist die Erstellung einfacher Anwendungen etwas, was selbst unerfahrene Benutzer bewältigen.

Allerdings hat sich seit den Anfängen des Internets viel getan, auch bei No-Code-/Low-Code-Plattformen. Wir leben in einer digitalen Welt, und mehr denn je steigt die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Anwendungen. Fortschrittliche Interaktivität und Benutzerfreundlichkeit sind in unserer anwendungshungrigen Kultur nicht mehr optional, sondern ein Muss.

Die heutigen No-Code-/Low-Code-Plattformen stellen weitaus mehr Funktionalität zur Verfügung als die einfachen Website-Design- und CRUD-Anwendungen von früher. Von Automatisierung und APIs über Mobile-Anwendungen bis hin zu Chatbots gibt es eine NCLC-Plattform für nahezu jede Art von Anwendungsentwicklung. Aber anstatt einfach nur über NCLC-entwickelte Anwendungen zu sprechen, lassen Sie uns einen Blick auf einige Anbieter und ihre Funktionen werfen.

Chatfuel

Chatfuel ist eine beliebte No-Code Chatbot-Entwicklungsplattform, die von Unternehmen wie MTV, Uber und TechCrunch verwendet wird, um mit ihren Kunden auf eine neue Art und Weise in Verbindung zu bleiben.

Auch wenn es das Ziel eines Chatbotes ist, gesprächig zu sein, antworten viele Chatbots doch nur mit Informationen, die im RSS-Feed eines Unternehmens zu finden sind. Die Erfolgsgeschichten von Chatfuel zeigen aber, dass es einen anderen Ansatz gewählt hat.

Anstatt einfach nur die neuesten Nachrichtenartikel wiederzugeben, erlaubt der Chatbot, der zum Beispiel vom Jpark Island Resort gebaut wurde, verfügbare Zimmeroptionen zu betrachten, Wegbeschreibungen zu erhalten und sogar eine Reservierung in einem Restaurant vorzunehmen.

Cloud Elements

Während Chatfuel einen großartigen Einstieg in die No-Code-Entwicklung darstellt, geht Cloud Elements mit der Low-Code-Entwicklung in eine andere Richtung. Cloud Elements ist eine einzigartige API-Management-Plattform, die es ermöglicht, unterschiedliche Dienste von Drittanbietern zu einer einzigen, zusammenhängenden API mit minimalem Overhead zu verbinden.

Von der Authentifizierung über Cloud Storage bis zu Zahlungen, alles kann in eine Cloud-Elements-API mit wenig bis gar keinem Code integriert werden. Dies ermöglicht Cloud-Elements-Kunden, leistungsfähige APIs zu entwickeln, ohne dass ein internes Entwicklungsteam benötigt wird. Es sei außerdem darauf hingewiesen, dass Cloud Elements eine hochgradig skalierbare Plattform ist, so dass eine No-Code-API leicht in eine vollständig codierte API umgewandelt werden kann.

Treeline

Ähnlich wie Cloud Elements ist Treeline eine Low-Code-Lösung für die API-Entwicklung in Node.js. Dienste und Angebote von Drittanbietern lassen sich problemlos in eine einfache Node.js-Applikation einbinden und bieten ein hohes Maß an zusätzlicher Funktionalität ohne zusätzliche Entwicklung.

Das wird dadurch erreicht, dass ein visueller Editor auf eine Standardanwendung von Node.js obendrauf gelegt wird, was eine schnelle Entwicklung erlaubt, die mit einem bestehenden Produkt-Management-Workflow zusammenarbeitet.

Wie und warum No-Code-/Low-Code-Plattformen?

Ein gemeinsames Merkmal jeder dieser No-Code-/Low-Code-Plattformen ist die Menge an Entwicklungsarbeit, die in ihren Aufbau investiert wurde. Dabei handelt es sich nicht nur um einfache Drag-and-Drop-Schnittstellen mit grundlegenden Bedingungen, sondern um Plattformen mit einer Vielzahl konfigurierbarer Funktionen. Sie bieten eine Vielzahl komplexer Zusatzfunktionen und API-Integrationen von Drittanbietern.

Durch die Bereitstellung von Drop-in-Funktionalität, zum Beispiel Abrechnung, Datenbankintegration, Suche und Cloud Storage, stellen diese Plattformen sicher, dass ihre Anwendungen wesentlich leistungsfähiger sind als einfache Abfrageanwendungen.

Mit diesen Merkmalen kann eine fortgeschrittene Anwendung wie ein KI-Chatbot oder eine API auf Unternehmensebene mit minimalem Aufwand erstellt werden, jedoch skaliert sie in etwas weitaus Robusteres, ohne dass die Entwicklung auf eine technischere Plattform verlagert werden muss.

Letztendlich ist ein Tool nur nützlich, wenn ein Benutzer es vollständig ausnutzt. Die Entwicklung leistungsfähiger, skalierbarer Anwendungen kann in jeder gut konzipierten NCLC-Plattform erreicht werden, vorausgesetzt, die richtige Planung und Ausführung ist gewährleistet.

Wie bei allen Dingen, stellt der einfache Ansatz von No-Code-/Low-Code-Plattformen einen deutlichen Vorteil gegenüber eher technischen Plattformen für die Anwendungsentwicklung dar. Fortgeschrittene Anwender können mit deutlich weniger Aufwand unglaublich technische Lösungen erstellen, was wiederum Zeit und Geld spart.

Der Trick besteht darin, No-Code-/Low-Code-Plattformen zu verwenden, um die Produktivität und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und nicht, um an allen Ecken und Kanten zu sparen. 

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Interview mit Paul Maguire von Appian über Low-Code-Entwicklung.

Best Practices bei der API-Versionsverwaltung mit Semantic Versioning.

Wie lässt sich der Code in AWS Lambda verwalten und überwachen?

Artikel wurde zuletzt im Dezember 2017 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Software-Entwicklung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchDataCenter.de

Close